Stelvio Bike Day 2024

Am 31. August 2024 findet der Stelvio Bike Day statt, an dem die legendäre Passstraße zum Stilfserjoch exklusiv für den motorisierten Verkehr gesperrt wird. Radfahrer haben an diesem Tag die Möglichkeit, die 48 atemberaubenden Kehren und 1.869 Höhenmeter der Strecke zu erkunden.

Es handelt sich nicht um ein Radrennen, sondern vielmehr um ein gemeinschaftliches Erlebnis, bei dem das Mitmachen im Vordergrund steht. Ziel der autofreien Radtour ist das 2.760 Meter hohe Stilfserjoch, einer der höchsten befahrbaren Alpenübergänge. Von dort aus könnt ihr die ebenso autofreie Abfahrt über den Umbrailpass nach Santa Maria ins Münstertal und weiter nach Glurns genießen, was eine wunderschöne Rundtour ermöglicht.

Die Stilfserjoch Straße wird am 31. August 2024 ab Trafoi bis zur Passhöhe für den motorisierten Verkehr gesperrt sein, von 8:00 bis 16:00 Uhr. Auch die Strecke vom Stilfserjoch zum Umbrailpass hinunter nach Santa Maria bleibt bis 16:00 Uhr für Autos gesperrt.

Keine Angst, wir werden nicht die ersten und voraussichtlich auch nicht die letzten am Gipfel sein. 2023 haben insgesamt 11.700 Radfahrer und Radfahrerinnen an diesem Event teilgenommen und ein fantastisches Gemeinschaftsgefühl erlebt.

Nutzt diese einzigartige Gelegenheit, die majestätische Schönheit des Stilfserjochs zu erleben und unvergessliche Momente auf dem Rad zu teilen.

Wir freuen uns darauf, euch auf der Straße zu sehen!

Euer Rennradtreff Augsburg Team

Kilometer

95

Höhenmeter

2.495

Cyclists

> 10.000

Leistungen

Der Gesamtpreis beträgt 225 Euro.

Bus & Bike – Shuttle

4**** Luxusreisebus ausgestattet mit 40 bequemen Schlafsesseln mit
Fußrasten und Einzeltischen, WC, Klimaanlage, Bordküche mit
Kaffemaschine usw., Stereo, CD-Player, DVD, Autotelefon,
Navigationssystem, 220 V oder USB-Steckdose pro Doppelsitz,

Inkl. Fahrradanhänger „Bikeliner“ für 28 Fahrräder.

Unterkunft

Der „Goldene Löwe“ in Schlanders bietet uns am Vorabend des Stelvio Bike Days mehr als nur eine Übernachtungsmöglichkeit; er ist ein lebendiger Ort der Begegnung. Hier kommen Menschen zusammen, um bei einem Glas Wein Geschichten und Anekdoten auszutauschen und das Dorfleben hautnah zu erleben. Es ist keine Seltenheit, dass Gäste und Bewohner von Schlanders gemeinsam am selben Tisch sitzen, was den „Goldenen Löwen“ zu einem authentischen Spiegelbild des Südtiroler Lebens macht.

Die Strecke

Tour mit Start in Prad am Stilfserjoch

  • Prad am Stilfserjoch 915 m
  • Gomagoi 1.267 m
  • Trafoi 1.570 m
  • Stilfserjoch 2.757 m
  • Santa Maria Val Müstair (CH) 1.375 m
  • Taufers im Münstertal 1.240 m
  • Glurns 907 m
  • Prad am Stilfserjoch 915 m

Technische Daten

  • Strecke: 95,2 km
  • Höhenmeter: 2.492 m
  • Höhe am Start/Ziel: 915 m
  • maximale Höhe: 2.757 m
  • maximale Steigung: 12%

Geschichte des Cima Coppi

Das Stilfser Joch, auch bekannt als die „Königin der Passstraßen“, erhebt sich majestätisch in den Alpen. Mit seinen 2757 Metern Höhe ist es nicht nur der höchste Straßenpass Italiens, sondern nach dem Col de l’Iséran auch die zweithöchste Passstraße der Alpen. Die berühmte 48-Kehren-Auffahrt von Prad gehört zu den bekanntesten und prestigeträchtigsten Anstiegen Europas und zieht jedes Jahr Tausende von Rennradfahrern an. Das Stilfser Joch liegt zwischen Südtirol und der Lombardei, zwischen dem oberen Veltlin und dem Vinschgau, und bietet ein atemberaubendes Panorama auf dem Weg zum Gipfel.

Die Straße über das Stilfser Joch wurde von 1820 bis 1825 aus militärstrategischen Gründen gebaut, als Tirol und die Lombardei zum österreichischen Kaiserreich gehörten. Während des Ersten Weltkriegs spielte die Straße keine bedeutende militärische Rolle, aber der Tourismus der Neuzeit brachte dem Pass Weltruhm. Heute ist das Stilfser Joch ein beliebtes Ziel für Radfahrer und wird jedes Jahr beim Giro d’Italia überquert.

Das Jahr 1953 markierte einen bedeutenden Moment in der Geschichte des Stilfser Jochs und des Giro d’Italia. An diesem Tag eroberte Fausto Coppi den Pass und sicherte sich seinen ersten Gesamtsieg beim Giro. Dieses Ereignis festigte die Bindung zwischen Coppi und dem Stilfser Joch und machte es zu einem Symbol für seine glorreiche Karriere.

Die Verbindung zwischen Fausto Coppi und dem Stilfser Joch wurde nie gebrochen, sondern nur gestärkt. Heute gilt das Stilfserjoch als der ikonischste Cima Coppi und bleibt eine Herausforderung und Inspiration für Radfahrer aus aller Welt.

Verbindliche Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Hotelkapazitäten und des Shuttleservice auf insgesamt 14 Personen beschränkt. Alle Preise sind die Angebotspreise ohne jeglichen persönlichen Zuschlag. Bist du am Reisetermin verhindert, so ist eine Rückerstattung des Reisepreises ausgeschlossen, da ich das komplette Event privat organisiere und alle Kosten des Events vorab verauslage. Natürlich kannst du deinen Platz an jemand anderen aus unserem RRT weitergeben.

Du musst dich bei Zusage um nichts kümmern – außer um eine gute Kondition und ein paar Kilometer in den Beinen bis zum Juni 2024.

Ride on!

Martin Eberhard